Aktuelles 084

Aktuelle Meldungen


Speziell beim Thema Buchten verfügen die Spezialisten von WEDA Dammann & Westerkamp über viel Erfahrung mit praxiserprobten Lösungen im In- und Ausland, © WEDA
Speziell beim Thema Buchten verfügen die Spezialisten von WEDA Dammann & Westerkamp über viel Erfahrung mit praxiserprobten Lösungen im In- und Ausland, © WEDA

WEDA / 23.06.2021
WEDA zeigt Sonderausstellung mit zehn verschiedenen Bewegungsbuchten am Firmenstandort Lutten

Ausstellung präsentiert Lösungen passend zu den Vorgaben der Tierschutz- und Nutztierhaltungsverordnung

Pressemitteilung / (Lutten) Seit über 80 Jahren steht WEDA Dammann & Westerkamp für innovative Lösungen in der modernen Schweinehaltung. Dies umfasst auch das Segment der Tierwohlställe. Im Zusammenhang mit der aktuellen Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung rangiert gerade das Thema Buchtensysteme auf der Agenda ganz weit oben. Für eine rechtskonforme, praxistaugliche Umsetzung der Verordnung gibt WEDA den Schweinehaltern dazu nun konkrete Ausführungshinweise für ihre ganz unterschiedlichen Buchtensysteme.

So fordert die neue Tierschutzverordnung vor allem mehr Platz für die Tiere. Entsprechend stehen Schweinehalter vor der Entscheidung, ob sie ihre Ställe nun umbauen und welche Systeme ihnen dafür zur Verfügung stehen.

Beim Besuch vor Ort die vielen Vorteile kennenlernen

Interessierte bekommen nun ab sofort zehn unterschiedliche Bewegungsbuchten präsentiert – allesamt praxisorientiert, mehrfach eingesetzt und getestet. Vor Ort können die interessierten Landwirte praktische Lösungen für beispielsweise unterschiedliche Trogarten oder auch einfache Verschlusssysteme für Bucht und Sauenschutzkorb kennenlernen. Unter 04441-8705-0 oder info@weda.de können sich Interessierte jederzeit melden, um einen individuellen Besuchstermin zu vereinbaren.

Zehn verschiedene Bewegungsbuchten – individuell anpassbar

Speziell beim Thema Buchten verfügen die Spezialisten von WEDA Dammann & Westerkamp über viel Erfahrung mit praxiserprobten Lösungen im In- und Ausland. Dementsprechend können alle WEDA-Buchten individuell an die jeweiligen Standortbedingungen angepasst werden. Dies umfasst Buchtensysteme, wie etwa die Buchten zum Gruppensäugen oder zur freien Abferkelung ohne Käfig für die Fixierung. Der konkrete Vorteil: Sämtliche Materialien können auch für das Biobuchten-System „Be.Well“ verwendet werden. Die Materialien, die WEDA dabei etwa für Trenn-wände nutzt, bestehen entweder aus Trespa- oder PVC-Platten. Sämtliche Buchten für den ökolo-gischen Bereich sind zudem in Holzoptik erhältlich.

MoreFlex-Buchten schnell anzupassen

Die MoreFlex-Buchten von WEDA sind mit ergonomischen, individuellen Features ausgestattet, mit denen sie rasch und unkompliziert von den Landwirten an die Vorgaben der Tierschutz- und Nutztierhaltungsverordnung angepasst werden können. So besitzen sie zum Beispiel niedrige Wände und ein fixiertes Seitenteil für eine hohe Stabilität und gute Übersicht. Dies ermöglicht einen guten Zugang der Halter zum Trog und zu den Tieren. Der Trog befindet sich außerdem direkt im Boden am Gang, damit die Ferkel und Sauen gemeinsam fressen können.

Alle Buchtentypen zum Umbau geeeignet

In der Ferkelaufzuchtbucht FT30 verbleiben die Ferkel bis zu einem Gewicht von 30 Kilogramm bei der Sau. Dies wirkt sich speziell vor dem Hintergrund des Tierwohls positiv aus, weil die Größe und Architektur dieses Buchtentyps für eine deutliche Reduktion des Absetzstresses sorgt. Die WEDA-FiT-Bucht ist mit einem Servicegang ausgerüstet, sodass der Trog sowie die anderen relevanten Arbeitsbereiche vom Stallpersonal leicht erreicht werden können, ohne dafür die Bucht zu betreten. Für sämtliche Buchtentypen hält WEDA alle individuellen Maße und Ausstattungsmerk-male vor, sodass sie sich allesamt zum Umbau eignen.

weitere Informationen: WEDA Dammann & Westerkamp, www.weda.de