Aktuelles 067

Aktuelle Meldungen


© DLG
© DLG

DLG / 13.06.2021
Anmeldungen zu den DLG-Feldtagen 2022 gestartet

Vom 14. bis 16. Juni 2022 auf Versuchsgut Kirschgartshausen in Mannheim (Baden-Württemberg) / Internationaler Treffpunkt für Pflanzenbauprofis

Pressemitteilung / (Frankfurt am Main) Die Anmeldephase zu den DLG-Feldtagen 2022 auf dem Versuchsgut Kirschgartshausen bei Mannheim ist gestartet. Interessierte Unternehmen können ab sofort für die Bereiche Versuchsfeld, Zelthalle und Freigelände (Stand auf Gras) ihre Teilnahme am „Treffpunkt für Pflanzenbauprofis“ für das nächste Jahr online buchen. Die Anmeldungen für die Maschinenvorführungen startet Anfang Oktober 2021. Stände im Versuchsfeld können bis zum 9. Juli 2021 reserviert werden, für alle anderen Bereiche sind Anmeldungen bis zum 3. Dezember 2021 möglich.

Das Versuchsgut Kirschgartshausen bei Mannheim liegt im Dreiländereck Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen und wird bereits seit fast 160 Jahren von der Südzucker AG bewirtschaftet. Auf 317 Hektar werden Sojabohnen, Winterraps, Roggen, Wintergerste und Zuckerrüben angebaut. Für die DLG-Feldtage 2022 werden auf dem Versuchsgut rund 60 Hektar genutzt, 15 Hektar davon sind für das Versuchsfeld vorgesehen. Aktuell wächst auf diesen Flächen Wintergerste. Auf einem Teilbereich des Versuchsfeldes steht in 2021 eine Öko-Zwischenfrucht für das DLG-Special Ökolandbau.

Leitthema: „Mein Pflanzenbau. Meine Zukunft.“

Die Individualisierung der Ernährung beginnt zunehmend schon auf dem Acker. Die Diskussionen und Strategien, wie in Zukunft Pflanzenbau geführt werden kann oder sollte, werden daher immer vielschichtiger und vielfältiger. Die individuellen Standortansprüche an den Pflanzenbau – ob im klassischen Marktfruchtbau, im Futterbau, bei der Produktion nachwachsender Rohstoffe oder der Erzeugung von Obst und Gemüse – sind schon immer vielfältig: Daher stehen die Landwirtin oder der Landwirt vor Ort mit ihren individuellen Entscheidungen immer mehr im Mittelpunkt, wie sie maßgeschneidert für ihren Boden, Klima, Kulturen und Sorten Pflanzenbau auf den eigenen Äckern zukünftig erfolgreich umsetzen. Für solche Entscheidungen sind ein umfangreiches und aktuelles Wissen über das Angebot und die Wirkung der eingesetzten Betriebsmittel sowie über die durchzuführenden Maßnahmen nötig. Zudem braucht es starke Partner, die bei Anpassungen an den Standort sowie bei der Auswahl geeigneter Betriebsmittel und zukunftsweisender Methoden unterstützen. Die DLG-Feldtage 2022 bieten Praktikern die Plattform, um mit Berufskollegen und Experten individuelle Strategien für ihren Pflanzenbau und damit für ihre betriebliche Zukunft zu entwickeln.

Ökolandbau und Sonderkulturen im Fokus der DLG-Specials

DLG-Specials mit Versuchen, Vorführungen sowie Diskussionsforen werden in 2022 auf die Themen Ökolandbau und Sonderkulturen fokussieren. Hierzu können sich Aussteller aktiv beteiligen.

Die DLG-Feldtage 2022 werden unterstützt durch das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Landes Baden-Württemberg, Fachpartner ist die Südzucker AG, Mannheim.

Aktuelle Informationen zu den DLG-Feldtagen gibt es online unter www.dlg-feldtage.de.

weitere Informationen: DLG, www.dlg.org

Scroll Up