Aktuelles 418

Aktuelle Meldungen


AGROS in Moskau, © DLG
AGROS in Moskau, © DLG

DLG / 28.02.2020
Russland: Internationale DLG-Fachmesse für Tierproduktion und Futterbau AGROS übertrifft die Erwartungen

Premiere in Russland – die wichtigsten Marktführer vor Ort – Hohe Aussteller- und Besucherzufriedenheit – Rückverfolgbarkeit, Qualität, Sicherheit und Vertrauen im Fokus

Pressemitteilung / (Frankfurt am Main) Vom 29. bis 31. Januar 2020 fand auf dem IEC Crocus Expo in Moskau zum ersten Mal die Internationale DLG-Fachmesse für Tierproduktion und Futterbau AGROS statt. Die Ausstellung wurde vom Landwirtschaftsministerium und von Fachverbänden der Russischen Föderation unterstützt. Veranstalter der Messe AGROS ist die „DLG RUS“, eine Tochtergesellschaft der DLG International GmbH mit Sitz in Moskau, Russland.

An der AGROS 2020 nahmen 320 Aussteller teil, die sowohl Zuchttiere als auch ein breites Spektrum an Lösungen für die Tierproduktion und den Futterbau auf einer Fläche von 12.500 qm präsentierten. Neben einem umfangreichen Angebot russischer Hersteller wurden Technologien aus weiteren 27 Ländern vorgestellt, unter anderem im Rahmen von Gemeinschaftsständen aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, China und Neuseeland.

Unter dem Leitthema „Rückverfolgbarkeit. Qualität. Sicherheit. Vertrauen“ fanden auf der AGROS zahlreiche Konferenzen und Seminare statt. Das Fachprogramm umfasste insgesamt 62 Fachveranstaltungen, an denen 236 russische und ausländische Experten referierten.

Die Aussteller hoben hohe Qualität der Besucher hervor, zu denen Führungs- und Fachkräfte aus ganz Russland und dem Ausland, sowie offizielle Delegationen und Vertreter von Botschaften und Handelsmissionen aus Dänemark, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und anderen Ländern gehörten. Die meisten ausstellenden Unternehmen berichteten über sehr positive Aussichten für das Messenachgeschäft.

An der offiziellen Eröffnungszeremonie nahmen führende Vertreter des Landwirtschaftsministeriums der Russischen Föderation, des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung der Region Moskau, der russischen Fachverbände und der DLG teil.

Im Rahmen der offiziellen Eröffnung übermittelte der erste stellvertretende Landwirtschaftsminister der Russischen Föderation Dzhambulat Khatuov die Grußworte des Landwirtschaftsministers der Russischen Föderation Dmitri Patrushev an die Teilnehmer und Gäste der Ausstellung. „Die Messe AGROS“, so der Minister, „ist eine zuverlässige Plattform, die es Vertretern der russischen und internationalen Agrarunternehmen ermöglicht, neue Geschäftsbeziehungen und eine für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit aufzubauen.“

Zu dem betonte Vize-Minister Khatuov, wie bedeutend es sei, Erfahrungen auszutauschen: Neue Technologien und das dazugehörige Wissen seien der Schlüssel, um die Tierproduktion wirtschaftlich zu verbessern und zu modernisieren.

„Dank AGROS sehen wir, dass der wissenschaftliche und technologische Fortschritt in der Landwirtschaft keine Grenzen kennt und von internationaler Natur ist“, stellte DLG-Vizepräsident René Döbelt fest.

Im Rahmen der Messe AGROS fanden für die russische Agrarbranche wegweisende Fachveranstaltungen statt. So wurde im Rahmen der Jahresversammlung der Nationalen Union der Milcherzeuger Soyuzmoloko, die mehr als 300 Delegierte aus ganz Russland versammelte, die strategische Ausrichtung der russischen Milchbranche diskutiert. An der Allrussischen Pflanzenbauer- und Agrartechnikertagung nahmen 696 Vertreter aus allen Regionen Russlands teil. Hier wurden die Weichen für die aktuellen Herausforderungen im pflanzenbaulichen Bereich gestellt.

Zu weiteren Fachveranstaltungen gehörten unter anderem:

  • Die Jahresversammlung der Nationalen Union der Rindfleischerzeuger,
  • die Internationale Podiumsdiskussion „Russland auf dem globalen Geflügelmarkt. Aktuelle Situation und Zukunftsaussichten“, organisiert durch die Nationale Geflügelunion der Russischen Föderation,
  • die Internationale Konferenz „Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit in der Schweinehaltung als Garantie für die erfolgreiche Entwicklung der einheimischen und ausländischen Schweinefleischmärkte“, organisiert durch die Nationale Union der Schweinehalter der Russischen Föderation und den European Pig Producers Club (EPP).

Auf der Messe wurden 17 Gewinner des Wettbewerbs „AGROS BEST AWARD“ in den Nominierungen „Das beste Produkt – AGROS-2020“, „Die beste wissenschaftliche Entwicklung – AGROS-2020“ und „Der beste Service – AGROS-2020“ ausgezeichnet.

Zum ersten Mal in Russland hat die DLG das gesamte Spektrum ihrer Aktivitäten zentral im Rahmen eines DLG-Kompetenzzentrums vorgestellt.
Die Vertreter der DLG beantworteten die Fragen rund um die Netzwerke der DLG und die Mitgliedschaft. Die DLG-Akademie stellte ihre Weiterbildungsprogramme im In- und Ausland vor: Vor allem das DLG-Herdenmanager-Programm stieß auf großes Interesse. Das DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel präsentierte sein Prüfangebot für Landtechnik sowie Ergebnisse aus dem DLG-PowerMix, dem Effizienz-Test für Traktoren und den DLG-Tests für Landmaschinen und Betriebsmittel. Das DLG-Testzentrum Lebensmittel vermittelte die Besonderheiten der sensorischen Prüfung und ermöglichte den Ausstellungsbesuchern ihre entsprechenden Fähigkeiten zu testen.

Darüber hinaus konnten Besucher und Aussteller der AGROS sich über die weltweit angebotenen Messen der DLG und deren Tochtergesellschaften informieren. Im Interesse stand besonders die EuroTier 2020 als Weltleitmesse für Tierhaltungs-Profis.

Als Bindeglied zwischen der fachlichen und regionalen Länderkompetenz der DLG fungierte der DLG-Länderarbeitskreis Osteuropa, dessen Geschäftsführerin Dr. Olga Hunger als Gesprächspartnerin ebenfalls zur Verfügung stand.

Die nächste AGROS findet vom 27. bis 29. Januar 2021 auf dem IEC Crocus Expo in Moskau statt.

weitere Informationen: DLG, www.dlg.org

Scroll Up