Aktuelles 926

Aktuelle Meldungen


DLG-Waldtage, © DLG
DLG-Waldtage, © DLG

DLG / 18.05.2017
Special „Perfect Plant“ auf den DLG-Waldtagen 2017

Pflanzung perfekt vorbereitet und durchgeführt – Für gelungene Kulturen und sichere Erträge – Live-Demonstrationen an jedem Messetag – Vom 15. bis 17. September 2017 in Brilon-Madfeld (Sauerland)

Pressemitteilung / (Frankfurt am Main) Die Pflanzung ist und bleibt eine der wichtigsten Säulen der Bestandesbegründung. Ob bei der Aufforstung von Beständen in risikominimierender und ökologisch angereicherter Wunschmischung, der Ausbesserung witterungsbedingter Ausfälle, Unter- und Voranbauten oder zur Anlage von Weihnachtsbaumkulturen – immer ist eine hohe Qualität der Pflanzmaßnahme Grundvoraussetzung für den gewünschten betrieblichen Erfolg.

Bei den erforderlichen hohen Investitionen in Personal und Sachmittel bis zu einer gesicherten Kultur ist es deshalb für den Waldbesitzer oder Unternehmer unabdingbar, vor jeder Pflanzmaßnahme perfekt vorbereitet zu sein und bei der Umsetzung keine Fehler zu machen. Hier setzt das Special „Perfect Plant“ als ein wettbewerbsneutrales Highlight der DLG Waldtage 2017 an. Gemeinsam mit Ausstellern werden vom 15. bis 17. September in Brilon-Madfeld (Sauerland) wegweisende Musterlösungen beispielhaft innerhalb der Prozesskette vorgestellt und die für den erfolgreichen Einsatz entscheidenden Einflussgrößen sichtbar gemacht.

Schwerpunkte im Special „Perfect Plant“ sind:

  • Auswahl des für den gewünschten Zweck richtigen, herkunftsgesicherten Pflanzmaterials.
  • Qualitätskriterien und -kontrolle bei der Lieferung sowie fachgerechte Behandlung der Pflanzen bis zur Pflanzung.
  • Innovative manuelle, motomanuelle und maschinelle Pflanzverfahren – erklärt von Profis für Profis – sowie ausgesuchte Arbeits- und Hilfsmittel, betrachtet unter wirtschaftlichen und ergonomischen Aspekten.
  • Bodenvorbereitung und Düngung, insbesondere im Sonderkulturbereich, wie zum Bespiel der Weihnachtsbaumplantage.
  • Wirkungsvolle Schutzmaßnahmen bis zum gesicherten Anwuchs.

Live-Demonstrationen finden abgestimmt mit den teilnehmenden Partnern mehrmals täglich statt und werden fachlich begleitet. Fachforen im Rahmen des Briloner Waldsymposiums, unter anderem zu den Themenfeldern „Baumartenauswahl in Zeiten von Klimawandel und Nutzholzverknappung“ sowie „Weihnachtsbäume erfolgreich produzieren und vermarkten“, runden das Gesamtprogramm ab.

Interessenten erhalten ausführliche Informationen zu den DLG-Waldtagen 2017 bei der DLG-Service GmbH. Ansprechpartnerin ist Ruth Kientzler, Tel.: 069/24788-291 oder
E-Mail: waldtage@dlg.org. Informationen sind zudem unter www.DLG-Waldtage.de verfügbar.

weitere Informationen: DLG, www.dlg.org

Print Friendly, PDF & Email